15. Gothia Cup in Mölndal - eine Erinnerung fürs Leben

2013-07-moelndal_Erffnungsfeier_1_WWWMölndal 13. -21.07.2013. Mit einer Jungenmannschaft U15 und U18 nahmen zwei Mannschaften unter der Leitung der SG Borken mit Spielern der SG Borken, Westfalia Gemen, SV Lippramsdorf und Guldhedens IK aus Mölndal am 15. Gothia Cup teil.

Der der Gothia Cup ist eines der geschätztesten und bekanntesten Jugendturniere der Welt ist. Wahrscheinlich auch das beliebteste Fußballturnier.

Pfingstturnier in Albertslund - Positives Fazit der SG Borken nach unglücklichem Verlauf

Nyhavn1_wwwVon Donnerstag, 16.05, bis Pfingstmontag, 20.05., war die D1 und D2 der SG Borken zu Besuch in der Borkener Partnerstadt Albertslund. Gerne waren die Teams einer Einladung des AIF Albertslund gefolgt. Nach der Anreise in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde der folgende Tag, bei Sonnenschein und 26 Grad, zur Erkundung der Innenstadt Kopenhagens, inklusive einer Hafen- und Kanalrundfahrt, genutzt.

Mitgliederversammlung 2013: U.a. Markus Lask als Geschäftsführer wiedergewählt

2013_MV29. Mai 2013. Gestern fand die Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins Borken e.V. statt. Der Verein hatte seine Mitglieder, wie bereits in den letzten Jahren, in das DLRG-Heim am Trier eingeladen.

Der Vorsitzende Siegbert Hohaus gegrüßte die ca. 35 anwesenden Vereinsmitglieder. Neben dem Höhepunkt des letzten Jahres, nämlich dem Jubiläum der Städtepartnerschaften, wies er auf das aktuelle 10jährige Jubiläum des Partnerschaftsvereins Borken e.V. hin.

Bericht des WTA-Vorsitzenden zum Jahr 2012/2013

2012_Roger_AnnableDas 25 jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen Whitstable und Borken dominierte ein ereignisreiches Jahr. Die Feierlichkeiten in Whitstable mit Vertretern aus Borken begannen im Juni mit einem Champagnerempfang, an dem viele der ursprünglichen Mitglieder der WTA teilnahmen, mit Ansprachen, Bildern und sogar einem besonderen Lied, komponiert vom Vorsitzenden. Die Feierlichkeiten wurden mit einem Stadtrundgang, einem kleinen Bier- und Bratwurstfestival und einem Abendessen im "Tudor" fortgesetzt, und es fehlte auch nicht der Geburtstagkuchen aus Borken.