PV Borken auf dem Feierabendmarkt am 24.08.2017

Die Borkener Partnerstädte(KD) Kennen Sie die Borkener Partnerstädte??? Der eine oder andere war vielleicht gerade im Urlaub in einer Partnerstadt Borkens? ;-)

Im Jahre 2017 jährt sich zum 30. Mal die Gründung der Borkener Städtepartnerschaft mit Whitstable in England und Albertslund in Dänemark. Gleichzeitig werden die städtepartnerschaftlichen Beziehungen zu Mölndal in Schweden, Bolków (Bolkenhain) in Polen und Grabow in Mecklenburg-Vorpommern 20 Jahre alt. Der gemeinnützige Partnerschaftsverein Borken e.V. fördert und unterstützt die Städtepartnerschaften der Stadt Borken.

BZ vom 15.08.2017: Urlaubsgruß aus Borkens Partnerstadt

Sonnenuntergang in WhitstableEinen Gruß aus Whitstable haben Karin und Reinhard Elsing an die Borkener Zeitung geschickt. Die Beiden haben ein Ferienhaus am Strand in Borkens englischer Partnerstadt gemietet und besuchen in der Küstenstadt Freunde. Und offensichtlich haben sie in ihrem Feriendomizil traumhafte Sonnenuntergänge. Die Lektüre aus der Heimat wollen sich die Elsings dabei nicht nehmen lassen.

BZ vom 16.08.2017: Neue Partnerstadt wird feierlich aufgenommen

Unterzeichnung der Urkunde mit Ricany

(ska). Mit der tschechichen Stadt Ricany erhält die Riege der Borkener Partnerstädte bekanntlich Zuwachs. Die Partnerschaftsurkunde wird am Freitag, 8. September, ab 19 Uhr bei einem Festakt in der Stadthalle unterzeichnet. Bei der Gelegenheit will die Stadtverwaltung auch das langjährige Bestehen mit den anderen Partnerstädten feiern.

Seit 30 Jahren besteht die Verbindung mit dem englischen Whitstable und Albertslund in Dänemark. Die Beziehungen zu Mölndal in Schweden, Bolków in Polen und Grabow in Mecklenburg-Vorpommern jähren sich zum 20. Mal.

Zu dem Festakt sind neben Gästen aus den Partnerstädten auch Vertreter vieler Borkener Vereine eingeladen. Die Stadtverwaltung will aber auch Borkenern die Teilnahme ermöglichen, die die Partnerstädte kennenlernen möchten oder Erinnerungen mit ihnen verbinden. Interessenten können sich unter 02861/939-106 ans Rathaus wenden.

Quelle: Borkener Zeitung vom 16. August 2017

Erste Vorstandssitzung von Markus Rößing als neuer 1. Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Borken e.V

Dank an den 2. Vorsitzenden Winfried Semmelmann für die vorübergehende Leitung des VereinsDank an den 2. Vorsitzenden Winfried Semmelmann für die vorübergehende Leitung des Vereins

05. Juli 2017. Der Partnerschaftsverein Borken e.V. hat am 26. April 2017 in seiner jährlichen Mitgliederversammlung Markus Rößing einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Nun stand die erste Vorstandssitzung des Vereins an, die er als 1. Vorsitzender zu leiten hatte. Als erstes bedankte sich Rößing beim 2. Vorsitzenden Winfried Semmelmann für die Leitung des Vereins in den letzten eineinhalb Jahren. Semmelmann hat in der Zeit der Vakanz des 1. Vorsitzes die Leitung des Vereins übernommen und war auch Mitglied der vereinsinternen Findungskommission für den neuen Vorsitzenden.