Partnerschaftsverein Borken e.V. goes FairTrade

Der Partnerschaftsverein Borken e.V. unterstützt die Stadt Borken bei der Bewerbung um den Titel „FairTrade-Stadt“.

Aus diesem Grund wurde in der letzten Vorstandssitzung einstimmig beschlossen, dass bei den regelmäßigen Sitzungen des Vorstandes und bei größeren Veranstaltungen des Vereins (wenn möglich) nur noch fair gehandelter Kaffee und Tee angeboten wird. "Wir tragen unseren Teil bei, um der Stadt Borken bei der Bewerbung zu helfen", so der erste Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Siegbert Hohaus.

Alte Herren der SG Borken besuchten Borkens Partnerstadt Albertslund

2013-09-_SG_BorkenAuch in diesem Jahr fuhr die Alte Herren der SG Borken in Borkens Partnerstadt Albertslund. Bei herrlichem Wetter erreichte die Mannschaft am Freitagvormittag, den 13. September 2013, den Sportplatz von BS 72 Albertslund. Dort angekommen gab es eine Begrüßung und ein deftiges Mittagessen. Anschließend wurde das Quartier bezogen.

Erster Stammtisch im Café Villa erfolgreich

Der Stammtisch ist mittlerweile eine gute Tradition des Partnerschaftsvereins Borken e.V. geworden. Jeden letzten Donnerstag eines Monats treffen sich interessierte Mitglieder im Café Villa, Heidenerstraße 34 (am Kaufland-Kreisel). Gestern nahmen 25 Mitglieder am Stammtisch in der neuen Location teil. Zuvor traf man sich im Restaurant "Die kleine Linde".

40 Jahre Gothia Cup eine Erinnerung fürs Leben

40 Jahre Gothia Cup eine Erinnerung fürs LebenDas weltgrößte Fußballturnier "Gothia Cup" feierte sein 40-jähriges Bestehen mit einem Teilnehmerrekord – 1.660 angemeldete Mannschaften! Der bisherige Rekord lag bei 1.605 Mannschaften. Es ist Phantastisch, dass sich in einem Jubiläumsjahr so viele Mannschaften und Nationen für das Turnier begeistern konnten. Gothia Cup hat sich im Laufe seiner 40-jährigen Existenz von einem relativ kleinen Fußballturnier zum weltgrößten Fußballevent entwickelt.