Freundschaftliche Netzwerke geknüpft

Die Teilnehmer der Network Conference im Borkener RathausBriten, Schotten, Tschechen, Dänen, Schweden sowie Gäste aus Grabow haben sich am Wochenende auf Einladung des Borkener Partnerschaftsverein zu einer Netzwerkkonferenz in Borken getroffen. Ziel war es, die zum Teil seit Jahrzenten bestehenden freundschaftlichen Kontakte zwischen den Partnerstädten zu festigen, vor allem aber auch junge Menschen für den partnerschaftlichen Gedanken zu begeistern. Angedacht wurden dabei Projekte und Aktionen aus den Bereichen Stadmusik,

Kunst, Kultur und Volkshochschule.

Quellenangabe:

Borkener Zeitung vom 19. November 2013, Marita Rinke