Berichte/Whitstable

Stippvisite in der Partnerstadt - Remigius-Hauptschüler besuchten Whitstable und London

(Borkener Zeitung) 20 Schülerinnen und Schüler der Remigius-Hauptschule haben jetzt gemeinsam mit ihren Lehrern Markus Rößing und Dorothea Koschmieder Borkens Partnerstadt Whitstable besucht. Dort wurden sie von Graham Nicholson, dem Chairman der Whitstable Twinnings Association (WTA), empfangen.

Weiterlesen...

BZ vom 20.08.2016: „Karneval“ mitten im Sommer

Diese Gruppe besichtigte Whitstable, die englische Partnerstadt Borkens.Partnerschaftsverein Borken zu Gast bei der Whitstable Twinning Association

BORKEN/WHITSTABLE (pd/era) 33 Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins Borken haben sich jetzt aufgemacht in die Partnerstadt Whitstable. Herzlich wurde die Gruppe in Whitstable von ihren englischen Gastgebern empfangen.

Weiterlesen...

„Karneval“ mitten im Sommer

Gruppenfoto mit Gastgebern zur VerabschiedungDer Partnerschaftsverein Borken zu Gast bei der Whitstable Twinning Association und beim Whitstable Carnival
Vom 4. bis zum 7. August fuhren 33 Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins Borken in die Partnerstadt Whitstable. Herzlich wurde die Gruppe am Donnerstag in Whitstable von ihren englischen Gastgebern empfangen. Am Freitag führte Graham Nicholson, der Chairman der Whitstable Twinning Association (WTA), durch Faversham. Unter den historischen Gebäuden Favershams gilt die Pfarrkirche St. Mary of Charity als eines der eindrucksvollsten. Obwohl Heinrich VIII die von König Stephan im Jahre 1148 gegründete Faversham Abbey aufgelöst hatte, blieb diese Kirche erhalten. Sie ist eine der wenigen Kirchen außerhalb Londons, die ein Königsgrab – das des Königs Stephan von Blois - enthält. Landesweit einzigartig sind die Miserikordien im Chorgestühl und eine mittelalterlich bemalte Säule.

Weiterlesen...

Herzlichen Glückwunsch, Syliva Carter

sylvia_carterEinmal gefragt, was Twinning für sie bedeutet, antwortete Sylvia Carter: „ Sie, die Städtepartnerschaft, hat für mich neue Horizonte erschlossen." Denn bevor sie im Jahre 1987 Mitglied in der Whitstable Twinning Association (dem Städtepartnerschaftsverein in Borkens Partnerstadt Whitstable) wurde und daraufhin auch Fahrten in die Partnerstädte unternommen hatte, ist ihr eigentlich nicht immer bewusst gewesen, dass die Menschen außerhalb Großbritanniens tatsächlich genau so sind wie sie selbst – ganz normale Menschen. Jeder, der sie kennen und schätzen gelernt hat, ist davon überzeugt, dass Sylvia Carter eine liebenswerte und selbstlose Person ist. Ihr Lebensmotto: „Du erhältst das vom Leben zurück, was du auch vorher eingesetzt hast."

Weiterlesen...

VHS fuhr im Juni zum 10. Mal nach Whitstable

10. VHS-Studienreise nach WhitstableEs war bereits die 10. VHS-Studienreise nach England. Die Städtepartnerschaft zwischen Borken und Whitstable/Kent besteht nunmehr seit fast 25 Jahren und hat sich unter allen Städtepartnerschaften zur intensivsten und lebendigsten entwickelt. Von Anfang an hat sich die VHS Borken dabei engagiert. 1989 besuchte eine erste VHS-Reisegruppe die englische Partnerstadt,

Weiterlesen...

Design und Inhalt © 2013 Partnerschaftsverein Borken e.V.
Powered by Joomla - Template by a4joomla