40 Jahre Gothia Cup eine Erinnerung fürs Leben

40 Jahre Gothia Cup eine Erinnerung fürs LebenDas weltgrößte Fußballturnier "Gothia Cup" feierte sein 40-jähriges Bestehen mit einem Teilnehmerrekord – 1.660 angemeldete Mannschaften! Der bisherige Rekord lag bei 1.605 Mannschaften. Es ist Phantastisch, dass sich in einem Jubiläumsjahr so viele Mannschaften und Nationen für das Turnier begeistern konnten. Gothia Cup hat sich im Laufe seiner 40-jährigen Existenz von einem relativ kleinen Fußballturnier zum weltgrößten Fußballevent entwickelt.

Da stellt sich angesichts des neuen Teilnehmerrekords natürlich die Frage: Ist die Obergrenze erreicht? Und hier weitere Rekordzahlen für 2014: 1.660 Mannschaften bedeuten 38 200 Spieler aus 73 Ländern, die während einer Woche 4.795 Spiele auf 110 Rasenplätzen (Zwanzig von diesen Spielfeldern sind Kunstrasenplätze von bester Qualität) in und um Göteborg austragen werden.

Borken war unter der Leitung der SG Borken e. V. mit gemischten Mannschaften Boys 14, 15, 16 und Girls 15 aus Borken, Marbeck, Heiden, Lippramsdorf und Mölndal (Partnerstadt von Borken) am Start. Nach der langen Anreise erreichte das Team am frühen Morgen Mölndal. Das Trainer- und Betreuerteam ergänzte sich vorbildlich. Die Borkener, die bereits mehrfach am "Gothia Cup" teil genommen haben, unterstützten die Ortsfremden bei der Passkontrolle, Platzsuche und Organisation. Spätestens nach der bewegenden Eröffnungsfeier war es ein Trainer- und Betreuerteam. Durch gemeinsame Trainingseinheiten vor dem "Gothia Cup" hatten die Mannschaften keine Probleme als eine Mannschaft aufzutreten. Alle waren sich einig, dass es großartige Woche vom 12. bis 20.07.2014 war.

Das Turnier wird allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Leben lang in ihrer Erinnerung bleiben. Ein Moment für jedermann – ein Moment der Harmonie. Diesen speziellen Moment wurde mit der Eröffnungszeremonie geschaffen. Die Teilnehmer haben sie mit den Olympischen Spielen verglichen und das ist die Idee. Die Atmosphäre, die die Eröffnung des "Gothia Cup" umgibt, ist elektrisierend, genug um die Nackenhaare zu Berge stehen zu lassen. Es ist eine Erinnerung, an die man sich gerne für den Rest des Lebens mit einem Lächeln erinnern wird. Ist die Eröffnungsfeier mit Tanz, Gesang und Unterhaltung vor 51.000 Zuschauern erst einmal vorüber, ist es Zeit das Fußball-Turnier beginnen zu lassen.

  • Anfeuerr
  • Anfeuerr_1
  • Erffnungsfeier_1
  • Erffnungsfeier_2
  • G15_Jitex
  • G15_Sieg

In diesem Jahr haben wir gegen Mannschaften aus Schweden, Finland, Norwegen und Frankreich, und Deutschland gespielt. Nach einer Woche voller Kampf und Mühen ist endlich Zeit für die Finale. Beim "Gothia Cup" sind alle Gewinner, aber von den 1.500 Mannschaften, die um die Siege kämpfen, dürfen sich nur 13 Meister nennen.

Im "Gothia Cup" sollen wenigstens 80 Prozent der Spiele gegen verschiedenen Ländern gespielt werden. Die Spiele sollen mehr Länder und bessere Qualität als andere Fußballturniere erhalten. Jedes Jahr nehmen zirka 80 Nationen am "Gothia Cup" teil. Das Turnier soll auch in der Zukunft das einzigartigste und internationalste Fußballturnier der Welt bleiben.

 
Design und Inhalt © 2013 Partnerschaftsverein Borken e.V.
Powered by Joomla - Template by a4joomla