BZ vom 23.06.2016: „Drei-Länder-Orchester“ fand viel Anklang

Bläser der Musikschulen Říčany und Borken - Foto: pdMusikschule hatte Besuch aus Říčany und Winterswijk

BORKEN (pd). Mit vielen Versprechen und Wünschen für ein baldiges Wiedersehen verabschiedeten  Lehrer und Gastfamilien der Musikschule Borken ihre Gäste aus der Partnermusikschule Říčany in Tschechien. Mehrere prall gefüllte Besuchstage von 25 tschechischen Schülern und fünf Lehrern gingen zu Ende. Es war die dritte Begegnung von Mitgliedern beider Musikschulen.

Während die Borkener Schüler morgens zur Schule gingen, lernten die Gäste aus Tschechien bei Ausflügen zur Zeche Zollverein in Essen und Führung in Münster ein Stückchen Deutschland kennen. Die Nachmittage vergingen dann bei Proben für die beiden gemeinsamen Konzert wie im Fluge und reichten doch aus, um an den zwei Abenden unterschiedliche Konzerte zu präsentieren, die das Publikum begeisterten.

Dreiklang: Musikerinnen und Musiker aus Tschechien, den Niederlanden und Deutschland - Foto: pdBeim ersten Konzert am Donnerstagabend im Forum der Nünning-Realschule waren sogar drei Nationen zu Gast. Zunächst hatte das Kammerorchester der Musikschule Borken gemeinsam mit dem niederländischen Kammerorchester „Koninklijke Winterswijksche Orkest-Vereeniging" seinen Auftritt unter der Leitung von Benno Rickert. Danach präsentierte Josef Brázda das Streichorchester aus Říčany, in dem besonders zwei junge Streicherinnen als Solistinnen in zwei Solokonzerten aus dem Barock brillierten. Viel Beifall bekam im dritten Teil des Konzerts das 80-köpfige Dreiländerorchester, zu dem sich alle Musiker aus Tschechien, den Niederlanden und aus Deutschland zusammenfanden, und das unter der Leitung von Jiří Odcházel bekannte Melodien aus Pop, Film und Musical zum Besten gab. Das zweite Konzert fand am Freitagabend im RekenForum in Reken statt. Es wurde von den Bläsern der Musikschule Ricany und der Big Band der Musikschule gestaltet. Das Konzert stand der von Streichern und dem Sinfonieorchester dominierten Veranstaltung am Vortag in puncto Abwechslung und Publikumsbegeisterung in Nichts nach. In Erwartung eines Gegenbesuchs aus Borken in 2017 verabschiedete sich Iveta Sinkulova, die Leiterin der Musikschule in Říčany, mit einem herzlichen Dankeschön für die große Gastfreundschaft in Borken. Bläser der Musikschulen Říčany und Borken.

Quelle: Borkener Zeitung vom 23. Juni 2016, Bericht Peter Denker

Design und Inhalt © 2013 Partnerschaftsverein Borken e.V.
Powered by Joomla - Template by a4joomla